Tools

Samputensili Cutting Tools ist jetzt Star SU Europe

Star SU Europe 2

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Samputensili Cutting Tools ein Teil der Star Cutter Industriegruppe geworden ist, in Star SU Europe S.r.l. umfirmiert wurde und gerade angefangen hat, unter dem Markennamen Star SU aufzutreten.

Die Star Cutter Industriegruppe, ursprünglich im Jahr 1927 in Detroit als Zulieferer der Automobilindustrie gegründet, ist ein weltweit führendes Unternehmen mit über 600 Mitarbeitern in den Bereichen Hartmetall- und Vorform-Fertigung, Schneidwerkzeuge und CNC-Maschinen für Werkzeugschleifen und Wälzfräserschärfen.

Die globale Verflechtung unserer Ressourcen mit der Organisation von Star SU ermöglicht uns, bestehende und zukünftige Kunden besser zu bedienen. Unsere technischen Fähigkeiten und Produktqualität sollen weiter ausgebaut werden, somit unsere Fertigungskapazitäten und das Dienstleistungsangebot ständig verbessert werden.

Mit einer Präsenz in Nordamerika, Südamerika, China, Südkorea, Indien und Europa bekommen Sie mit Star SU alles aus einer Hand und finden Sie für alle Bereiche Ihrer Fertigungsaufgabe die richtige Lösung.

Federico Picchio wird neuer Vertriebsleiter

PicchioxWeb

Herr Dipl.-Ing. Federico Picchio übernimmt die Vertriebsleitung von Samputensili Cutting Tools. Er wird unser Vertriebsteam leiten und unseren Kunden und Partnern auf weltweiter Ebene Unterstützung bieten.

Herr Picchio studierte Maschinenbau an der Universität von Bologna und ist diplomierter Maschinenbau-Ingenieur. Er kann auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Schneidwerkzeug-Industrie zurückblicken, darunter auf fast 20 Jahre in verschiedenen Funktionen innerhalb des Vertriebs für Samputensili.

Herr Dr.-Ing. Deniz Sari, General Manager von Samputensili Cutting Tools: “Herr Picchio ist der perfekte Kandidat für diese Position, da er extrem fokussiert und engagiert ist, sowie eine beispielhafte Erfolgsbilanz im Vertrieb und in der Unternehmensführung aufzuweisen hat.”

Herr Picchio kommentiert: “Ich freue mich darauf, in enger Zusammenarbeit mit dem internationalen Vertriebsteam von Samputensili Cutting Tools und Star SU tätig sein zu dürfen und gemeinsam unsere aggressiven Wachstumspläne für den europäischen Markt umsetzen zu können.”

Dazu fügt er noch an: “Meine oberste Priorität wird sein, eine vertrauensvolle Beziehung zu den Kunden aufzubauen und deren Zufriedenheit sicherzustellen. Gleichzeitig werde ich versuchen, die Marktdurchdringung durch eine weitere Entwicklung des Vertriebsnetzes weiter zu erhöhen. Nicht zuletzt werde ich in allen Bereichen fortlaufend Innovationen vorantreiben, von unseren internen Abläufen zur Kundenbetreuung bis zur Forschung und Entwicklung. Diese anspruchsvollen Ziele in einem Nischenmarkt wie dem der Verzahnungswerkzeug-Industrie zu erreichen, stellt eine große Herausforderung dar, die ich gerne angenommen habe.”

Samputensili Master: Das Feedback der Teilnehmer

Master_Samputensili_Feedback

Der erste Grundkurs vom Samputensili Master über die Verarbeitung der Zahnräder hat letzte Woche in Bentivoglio erfolgreich stattgefunden.

Es handelt sich um eine neue Aktivität, die vollständig von Samputensili Cutting Tools organisiert und gefördert wurde. Damit unterstützt die italienische Firma alle Unternehmen der Branche mit einem leistungsstarken Instrument zur Ausbildung ihrer Mitarbeiter, die sich jeden Tag mit dem Design, der Herstellung und Überprüfung von zylindrischen Zahnrädern, sowie mit dem Einkauf von notwendigen Werkzeugen, beschäftigen.

Zahlreiche Firmen haben an diese Initiative teilgenommen, darunter auch einige langjährigen Kunden und Partner von Samputensili, wie beispielsweise die Bonfiglioli Gruppe – Marktleader im Bereich Antriebs- und Kraftübertragungssysteme – wovon drei Prozessingenieure an den Grundkurs teilgenommen haben.

Master_Samputensili_Bonfiglioli

Im Laufe des Ausbildungstages hat Dipl.-Ing. Cosimo Caforio von Samputensili Cutting Tools die wichtigsten Themen in Bezug auf die Verarbeitung von Zahnrädern dargestellt und den Teilnehmern die jeweiligen Stufen des Produktionsprozesses gezeigt. Am Ende des Tages haben wir Raffaele, Massimo und Alex der Bonfiglioli Gruppe um ein Feedback über die soeben gelebte Erfahrung gebeten.

Die drei Ingenieure haben die Nützlichkeit und Zweckmäßigkeit des Kurses einstimmig bestätigt. Damit konnten sie nicht nur die Grundlagen und die wichtigsten Verfahren für die Herstellung von Zahnrädern vertiefen, sondern auch die neuesten technologischen Entwicklungen im Bereich der Verarbeitung von zylindrischen Zahnrädern erfahren.

Darüber hinaus haben sie betont, dass sich die gewonnenen Informationen äußerst fruchtbar für die Ausübung ihrer täglichen Arbeit erweisen können. Ein umfassendes Verständnis des Produktionsprozesses kann nämlich das Risiko von Fehlern minimieren und die Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen ermöglichen.

Die Minimierung von etwaigen Fehlern und die Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen   sind genau die Aspekte, wofür sich einige Teilnehmer auch für andere Module des Samputensili Masters entschieden haben, wie beispielsweise den Kurs für Fortgeschrittene, einige Sonderworkshops (speziell für Wälzfräser, Schneidräder, Schabräder, usw.) und die gezielten Anwendungskursen zur Erkennung und Lösung von Produktionsproblemen aus der Lektüre der Diagramme.

Deshalb können wir mit großer Zufriedenheit auf diese wundervolle Erfahrung zurückschauen und wieder einmal die Vorgehensweise von Samputensili Cutting Tools bestätigen, wonach unsere Aufgabe nicht mit dem Verkauf eines Produktes aufhört, sondern wir begleiten die Kunden in einem gemeinsamen und zugeschnittenen Entwicklungsweg.

Wir möchten uns den Worten von Raffaele, Massimo und Alex anschließen: Nur der Lieferant, der für die Herstellung der Verzahnwerkzeuge zuständig ist, verfügt über eine ausführliche Kenntnis der technischen Spezifikationen und des Potentials des verkauften Produktes. Gerade deswegen erscheint seine Unterstützung unabdingbar, damit der Kunde den gekauften Werkzeugen bestmöglich nutzen kann.

Samputensili der Konferenz Wear of Materials 2019

Fertigwalzfrasen_2

Gemeinsam mit der RWTH Aachen hat Samputensili Cutting Tools auf der 22. internationalen Konferenz “Wear of Materials” in Miami, ein wissenschaftliches Paper mit dem Titel “Development of an application-oriented tool life equation for dry gear finish hobbing” vorgestellt.

Die vollständige Veröffentlichung lässt sich unter diesem LINK

Die dem Artikel zugrundeliegenden Untersuchen betrachten das Verschleißverhalten von Wälzfräsern zum Fertigwälzfräsen. Das Fertigwälzfräsen ist ein Feinbearbeitungsverfahren von Zahnrädern, welches vor der Wärmebehandlung der Bauteile stattfindet. Dadurch konkurriert das Verfahren mit dem weit verbreiteten Zahnradschaben. Durch die großen technologischen Fortschritte im Bereich der Maschinen und Werkzeuge steigt der Einsatz des Fertigwälzfräsens signifikant an. Durch die Möglichkeit die Verzahnung mit derselben Maschine und nur einmaligem Aufspannen vor- und fertigzubearbeiten, wird der Nutzen des Fertigwälzfräsens deutlich. Wird die Verzahnung anschließend auch noch durch Niederdruckaufkohlen und Gasabschrecken gehärtet, so kann eine vollständig trockene Prozesskette realisiert werden. Durch diese ökonomischen und ökologischen Vorteile stößt das Fertigwälzfräsen bei Herstellern für Verzahnungen auf großes Interesse.

Das Fertigwälzfräsen von Leistungsverzahnungen ist meist unterteilt in einen Schrupp- und einen Schlichtschnitt. Während das Schruppen dem standardmäßigen Wälzfräsen entspricht, liegen die Schnittgeschwindigkeiten und die geforderten Qualitäten beim Schlichtschnitt über den heutigen Standards. Die in diesem Bericht zugrundeliegenden Untersuchungen betrachten genau diesen Schlichtschnitt, wodurch notwendige Kenntnisse generiert werden können. Im Rahmen der Untersuchungen wurden Wälzfräser aus PM-HSS, Hartmetall sowie aus Cermet und PCBN eingesetzt.

Fertigwalzfrasen_1

Die Erkenntnisse dieser Untersuchungen unterstützen die Zahnrad- und Getriebeindustrie die beste Kombination aus Schnittgeschwindigkeit und Vorschub für das Fertigwälzfräsen zu wählen.

Die Zusammenarbeit zwischen der RWTH Aachen und Samputensili bietet die Möglichkeit den Wälzfräsprozess über den heutigen Stand der Technik hinaus zu analysieren. Das zeigten auch die durchgeführten Untersuchungen zum Fertigwälzfräsen. Hierbei wurden Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 1500 m/min betrachtet, um eventuelle Potentiale über den heutigen Stand der Technik hinaus zu betrachten. Als Teil des wissenschaftlichen Umfelds der Zahnradherstellung kann Samputensili seinen Kunden stets Technologien bieten, die immer einen Schritt voraus sind.

 

 

16 – 21 September 2019 EMO Hannover 2019

EMO_2019

Auch dieses Jahr wird Samputensili auf der EMO 2019 in Hannover (16 – 21 September, 2019) vertreten sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, um gemeinsam mit Ihnen über die neuesten Entwicklungen, Investitionen und noch vieles mehr zu sprechen.

Wir warten Sie bei unserem Stand C78 in Halle 26!

Nähere Informationen dazu demnächst hier auf der Webseite.

Klicken Sie hier, um mehr über die EMO Hannover 2019 zu erfahren!

15 – 20 Aprile 2019 CIMT 2019

CIMT_2019

Auch dieses Jahr wird Samputensili auf der CIMT 2019 in Beijing (15 – 20 April, 2019) vertreten sein.

Star SU, Samputensili und Star Cutter erwarten sie auf der anstehenden CIMT (China International Machine Tool Show), der größten und bedeutendsten Messe im Bereich der Produktionstechnik in China. Die Messe findet vom 15. bis zum 20. April 2019 im New China International Exhibition Center in Peking statt.

Star SU International Trading (Shanghai) Co. Ltd., das Joint Venture zwischen der italienischen Firma Samputensili und dem amerikanischen Unternehmen Star Cutter, erwartet sie um ihnen die neusten Ergebnisse und Produkte für Präzision und Exzellenz vorzustellen.

Während der CIMT 2019 werden in Halle W3, Stand B111, die folgenden Produkte vorgestellt:

– Die Samputensili G 160, eine hochinnovative Wälzschleifmaschine zur Verzahnungsbearbeitung. Diese Maschine wurde speziell für den Automotivbereich entwickelt und vereint höchste Produktivität mit exzellenter Qualität. Die G 160 bietet ein neues Konzept für hochproduktive Verzahnungsschleifmaschinen für Bauteile bis zu einem Außendurchmesser von 160 mm.  Der Einsatz von zwei separaten Werkstücktischen, welche als X1 und X2 getrennt voneinander mit Linearachsen verfahrbar sind, ersetzt den klassischen drehbaren Turm, wodurch ein optimierter Werkstückwechsel kürzeste Span-zu-Span-Zeiten von unter 2 Sekunden ermöglicht. Dabei sind die Bauteilausrichtung und Synchronisation schon beinhaltet. Dieses einzigartige, patentierte Maschinenkonzept ist heute im Markt die produktivste Anlage für das Verzahnungsschleifen.

– Die Werkzeugschleifmaschine Star NXT, eine 5-Achsen CNC Schleifmaschine, die entwickelt wurde um die steigenden Marktanforderungen zu erfüllen. Während der Entwicklung dieser vielseitigen Werkzeugschleifmaschine lag der Fokus auf der Reduzierung der Anzahl von beweglichen Bauteilen sowie auf einer kleinen Maschinenstellfläche. Darüber hinaus ist die Anlage fähig, Schleifscheiben kleiner sowie größerer Durchmesser aufzunehmen und dabei sind eine einfache Bedienung und eine schnelle Einrichtung sichergestellt. Die NXT bietet eine Synchronspindel mit einer Leistung von 28 kW bei einer Drehzahl von 20.000 1/min. Der Maximale Durchmesser der zu schleifenden Werkzeuge liegt bei 250 mm. Die Maschine wird ausschließlich in der USA hergestellt wo auch die komplette Konstruktion erfolgte. Hierbei kommen die neusten Linearantriebe sowie Rotationsachsen zum Einsatz, um ein Spiel in den Achsen, Reibungseffekte oder Vibrationen vollständig auszuschließen. Als Steuerung kommt das System NUMROTOplus zum Einsatz, was eines der besten Softwarelösungen im Bereich des Schleifens bietet. Die NXT vereint die besten Aspekte der aktuellen Schleifmaschinen der Firma Star und hebt diese auf ein neues Level um ihnen die Vorteile einer kleinen Baugröße, größere Vielseitigkeit und hoher Produktivität zusammenzufassen.

– eine große Auswahl and Verzahnwerkzeugen, als perfekte Ergänzung für die anspruchsvollsten Kundenbedürfnisse. Dabei nehmen die neusten Werkzeuge der Gruppe INNOTools, eine besondere Stellung ein. Diese neuen Verzahnwerkzeuge sind unterteilt in INNOhob™, INNOshave™ und INNOchamfer™. Mit diesen helfen wir unseren Kunden den heutigen sowie zukünftigen Herausforderungen in der Verzahnungsherstellung erfolgreich zu begegnen. Dabei bietet beispielsweise der neue INNOhob™ einen innovativen Wälzfräser, der sich durch die Kombination von sehr glatten Oberflächen kombiniert mit einer maßgeschneiderten Schneidkantenform auszeichnet. Diese Optimierung am Werkzeug zeigt bei unseren Kunden Standzeitvorteile von bis zu 80 % gegenüber herkömmlich ausgeführten Wälzfräsern.

– darüber hinaus finden sie eine große Bandbreite von Tieflochbohrern, Hartmetallbohrern und -reibahlen. Weiterhin haben sie die Möglichkeit unsere Auswahl an Hartmetallrohlingen zu sehen, welche für die Herstellung verschiedenster Werkzeuge eingesetzt werden können.
Besuchen sie uns auf unserem Stand B111 in der Halle W3. Wir freuen uns auf sie!

Klicken Sie hier, um mehr über die CIMT Beijing 2019 zu erfahren!

24 – 30 Januar 2019 IMTEX Bangalore 2019

Imtex_19_news

 

Samputensili freut sich, ihre Kunden, Partner sowie Freunde auf der IMTEX 2019 am Stand B120 in Halle 4 zu treffen. Die Messe wird am Bangalore International Exhibition Centre (BIEC) vom 24. bis 30. Januar 2019 in Bengaluru stattfinden. Die italienische Firma wird zahlreiche Innovationen vorstellen, die aus dem Streben nach kontinuierlicher technischen Entwicklung, Präzision und Exzellenz entstanden sind.

Samputensili G 160 – eine Premiere in Indien

Samputensili ist sehr stolz, die Wälzschleifmaschine G 160 zum ersten Mal in Indien auszustellen. Diese Nassschleifmaschine ist von einer einzigartigen Maschinenstruktur gekennzeichnet, welche die dynamische Steifigkeit im Vergleich zu aktuellen Standardmaschinenarchitekturen optimiert. Die G 160 besitzt ein neues und innovatives Achskonzept. Am Hauptständer wird die Tangentialachse durch die Interpolation der Z- und Y- Achse generiert. Dadurch baut der Schleifkopf deutlich kürzer, was die dynamische Steifigkeit deutlich erhöht und einen positiven Einfluss auf die Verzahnungsqualität hat. Anstelle eines Drehturms kommen zwei parallele Tischschlitten mit je einer direktgetriebenen Tischspindel zum Einsatz. Diese werden mit zwei Linearmotoren angetrieben und sind für die Zustellung des Werkstückes zum Werkzeug verantwortlich. Mit diesen hoch-dynamischen 30 m/s-Linearmotoren kann das Werkstück sehr schnell von der Belade- in die Bearbeitungsposition gefahren werden, was besonders bei kleinen Planetenrädern bzw. Zahnrädern taktzeitreduzierend ist. Durch das simultane Verfahren aller Achsen ergibt sich eine Span-zu-Span-Zeit von weniger als 2 Sekunden. Die G 160 stellt mit der hohen dynamischen Steifigkeit und den extrem schnellen Linearmotoren die technisch beste Lösung dar und ist die schnellste Maschine am Markt.

Weitere Highlights im Gepäck

Darüber hinaus wird eine umfangreiche Palette von Werkzeugen für die Herstellung von Zahnrädern, wobei der innovative Wälzfräser INNOHob® als Highlight zu nennen ist. Der INNOHob® verfügt über eine sehr geringe Oberflächenrauheit sowie eine maßgeschneiderte Schneidkantengestalt, die von den Samputensili Experten in Abhängigkeit von dem späteren Wälzfräsprozess gewählt wird. Eine optimierte Schneidkante verbunden mit einer sehr feinen Oberfläche zeigt Standzeitvorteile von bis zu 80%.

Klicken Sie hier, um mehr über die IMTEX 2019 zu erfahren!

 

SU Technisches Kundenseminar Indien

SU_technical_Seminar_India

Samputensili Cutting Tools veranstaltete in der Kalenderwoche 10/2018 ein technisches Kundenseminar in Pune, Indien.

Pune ist bekannt als eine der wichtigsten indischen Städte für viele Automobilhersteller und deren Zulieferindustrie. Dabei ist besonders die hohe Anzahl an Herstellern der Zahnrad- und Getriebetechnik zu nennen, die dort ansässig ist. Auch Samputensili hat seine Niederlassung für den indischen Markt direkt im Stadtzentrum von Pune, wodurch ein enger Kontakt zu den lokalen Kunden gewährleistet ist. Unser europäisches Management und unsere indischen Kollegen nutzten in dieser Woche Ihre kombinierten Ressourcen um den Kunden einen gesamten Tag ein maßgeschneidertes technisches Seminar bieten zu können. Die Gruppe der Teilnehmer bestand aus Experten von einigen der wichtigsten Firmen der Antriebstechnik aus Indien. Dabei reichen die Namen der Firmen von der Zweirad- über die Automobil- bis hin zur Nutzfahrzeugindustrie.

Das Seminar deckte dabei die gesamte Palette an Samputensilis Produktprogramm ab. Hierbei wurde auf wichtige Aspekte, Vorteile und technische Fakten eingegangen. Nach einer Einführung in die Firma Samputensili und ihrem Joint-Venture Star SU durch Teodoro Ceglia, General Manager Samputensili Cutting Tools, hat unser Global Product Manager, Dr. Deniz Sari, über technische Details, Herausforderungen und Lösungen für die Zahnradherstellung gesprochen. Dabei deckte die Präsentation die Themen Grundlagen der Verzahnung, Wälzfräsen, Wälzstoßen, Schaben, Anfasen und Scudding ab. Jedes der genannten Kapitel endete mit der Vorstellung eines Kundenbeispiels, wodurch deutlich wurde, dass Samputensili nicht nur ein Werkzeuglieferant ist, sondern auch technische Unterstützung bei Neuanläufen und Prozessverbesserung bei den Kunden vor Ort bietet. Darüber hinaus stellte Herr Dr. Deniz Sari dem Auditorium die neusten Werkzeuginnovationen von Samputensili vor. Hierzu zählen das Anfaswerkzeug für Innenverzahnungen sowie die neulich eingeführte Hochleistungs-Werkzeugfamilie.

Während des gesamten Tages führten die Teilnehmer erfolgreiche Diskussionen mit unseren Experten aus Europa und Indien. Sehr viele Fragestellungen konnten dabei beantwortet werden und unsere Kunden nahmen die Lösungen und Innovationen mit zurück in Ihre Firmen.

Mit Hilfe von Samputensilis lokalen Kollegen am Standort in Pune kann der indische Markt auf den neusten Stand der Technik der Verzahnungsproduktion zugreifen.

Es war uns eine Freude Sie alle bei unserem Seminar begrüßen zu dürfen und wir freuen uns Sie bei nächster Gelegenheit wieder sehen zu können.

Einigen Eindrücken der Veranstaltung

14 – 17 März 2018 Samputensili bei der GrindTec 2018

Samputensili-GrindTech-2018

Wir freuen uns, Ihnen unsere Teilnahme bei der GrindTec 2018 (14. – 17. März 2018) in Augsburg mitteilen zu können.

Zusammen mit unserem amerikanischen Partner Star SU stellen wir auf dem Stand 3100 in Halle 3 zahlreiche Innovationen und Prozesslösungen vor, die aus dem Streben nach kontinuierlicher technischen Entwicklung, Präzision und Exzellenz entstanden sind.

Als perfekte Ergänzung zu Ihren anspruchsvollen Fertigungsaufgaben wird eine umfangreiche Palette von Werkzeugen für die Herstellung von Zahnrädern, Schaftwerkzeugen, Hartmetall-Rohteilen und -Rohlingen ausgestellt. Daneben wird auf unserem Messestand auf interaktiven Displays die Star Reihe von 5-Achsen CNC-Werkzeugschleifmaschinen präsentiert. Diese Maschinen wurden zur Fertigung und zum Nachschleifen einer Vielzahl von komplexen Schneidwerkzeugen konzipiert.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

 

SU Technologie Seminar in Indien

Samputensili

Die Firma Samputensili Cutting Tools führte am 2. März 2017 ein technisches Seminar in Delhi, Indien, durch.

Teilnehmer des Seminars waren Experten, die für einige der bedeutendsten Unternehmen aus der Antriebstechnik in Indien arbeiten. Dabei stammen die Firmen aus der Motorrad-, der Auto- sowie der LKW-Industrie.
Das Seminar konzentrierte sich auf das gesamte Spektrum des Technologieprogramms von Samputensili mit all seinen Aspekten, Vorteilen und technischen Fakten.

Nach einer kurzen Einführung in die Firma Samputensili und das Joint Venture Star-Su Joint von Teodore Ceglia, General Manager Samputensili Cutting Tools, sprach unsere Gear Technology Manager, Dr. Deniz Sari, über technische Details, Herausforderungen und Lösungen für Fertigungsprozesse in der Getriebetechnik.
Es war uns eine Freude, Sie alle auf unserem Seminar willkommen zu heißen.

Wir hoffen, sie bald wieder empfangen zu dürfen.

Einigen Eindrücken der Veranstaltung