Trockenschleifmaschine
SG 160 SKYGRIND

ANGEBOT ANFRAGEN

Angebot für Trockenschleifmaschine SG 160 SKYGRIND

Betreff

 Schicken Sie mir regelmässig technische Aktualisierungen und Marketingmitteilungen zu


Die neue SG 160 SKYGRIND wurde 2015 auf der EMO in Mailand vorgestellt und ist die erste Trockenschleifmaschine der Welt.

Bei diesem hochmodernen Prozess ist während der Hartfeinbearbeitung der Verzahnung nach dem Härten kein Kühlöl mehr erforderlich.

SG 160 SKYGRIND gliedert den Bearbeitungsprozess in zwei unterschiedliche Hauptschritte: Schrupp- und Schlichtbearbeitung. Bei der Schruppbearbeitung kommt das Schälwälzfräsen zum Einsatz, wohingegen die Wälzschleiftechnik für die Feinbearbeitung verwendet wird.  SG 160 SKYGRIND trägt im ersten Schritt mithilfe eines Schälwälzfräsers ca. 90 % des Aufmaßes ab, was den Vorteil hat, dass das Werkstück nicht übermäßig erhitzt wird, da die Wärme größtenteils mit den Spänen abtransportiert wird. Danach trägt in einem zweiten Schlichtbearbeitung-Schritt eine Wälzschleifschnecke das verbleibende geringe und konstante Aufmaß ab, ohne dabei das Werkstück thermisch zu beeinflussen. Dadurch ist es möglich, den Prozess komplett trocken, also ohne Kühlschmierstoff durchzuführen.

Die SG 160 SKYGRIND Maschine besitzt ein innovatives Achskonzept: Die Tangentialachse am Hauptständer wird durch die Interpolation von Z- und Y-Achse erzeugt. Der Schleifkopf baut dadurch kürzer, wodurch die dynamische Steifigkeit deutlich erhöht wird.

Die Werkstückspindeln sind auf zwei parallelen Werkzeugschlitten untergebracht. Diese werden mit zwei Linearmotoren angetrieben und sind für die Zustellung des Werkstückes zum Werkzeug  verantwortlich. Durch das simultane Verfahren aller Achsen ergibt sich eine Span-zu-Span-Zeit von weniger als 2 Sekunden.

Die neue Trockenschleifmaschine SG 160 SKYGRIND von Samputensili gewährleistet kurze Zykluszeiten für die Feinbearbeitung von Verzahnungen, die hervorragend für die Automobilindustrie geeignet ist und das im Vergleich zu herkömmlichen Fertigungslösungen zu niedrigen Kosten. Die SG 160 SKYGRIND ist eine unglaublich produktive Maschine und sogar schneller als herkömmliche Schleifmaschinen mit Drehturm und zwei Werkzeugtischen. Sie zeichnet sich durch eine sehr kleine Stellfläche und niedrigere Investitions- und Energiekosten aus. Noch wichtiger ist, dass die Maschine keine Schneideöle verwendet und deshalb extrem umweltfreundlich ist.

Signifikante Einsparungen:

– Kosten für Verbrauchsmaterialien

– Gesamtinvestition

– Maschinen-Aufstellfläche

– Reduzierung des Energieverbrauches

Signifikante Verbesserung:

– Arbeitsgesundheit

– Auswirkungen auf die Umwelt

Hauptvorteile:

  • Maschine mit hohen Produktionsraten
  • Span-zu-Span-Zeit kürzer als 2 Sekunden
  • Innovatives Maschinendesign, für das ein Patent angemeldet ist
  • Doppelte Werkzeugspindel: Eine zum Schälwälzen, die andere zum Wälzschleifen
  • Neue virtuelle Tangentialachsen-Konfiguration für eine hohe dynamische Steifigkeit
  • Hohe thermische und mechanische Stabilität
  • Automatisches Einmitten in das erste Werkstück (mit beiden Werkzeugen)
  • Induktiver Einmittsensor an den Werkstückspindeln

Watch the SG 160 SKKYGRIND Video! The first gear dry grinding machine

Technical Data

Model SG 160 SKYGRIND
Workpiece diameter, max. mm 160
Module range mn 1.0 – 3.0
Workpiece length, max mm 300
Face windth, max mm 180
Helix angle degree +95° / -45°
Grinding wheel dia. mm 250 max / 210 min
Grinding wheel width mm 100
Grinding speed, max. m/s 80
Dressing tool dia. mm 123
Machine dimensions, L x W x H mm 3,275×2,200×2,285
Controls Siemens Sinumerik 840 D sl

Catalogue Downloads

SG 160 SKYGRIND      Download